Andreas Ras MSc

Oralchirurgie Implantologie Zahnmedizin
© Andreas Ras Kalkstr.122 51377 Leverkusen webmaster@andreasras.de

Frischer Atem und weniger Zahnbeläge durch Zungenreinigung

Die

regelmäßige

Reinigung

der

Zunge

gehört

in

den

meisten

östlichen

Ländern

seit

Jahrhunderten

zur

täglichen

Mundhygiene.

Obwohl

der

Zungenbelag

als

wesentlicher

Auslöser

für

Karies

und

Parodontose

gilt,

ist

diese Maßnahme bei uns eher unüblich.

Die

tägliche

Säuberung

der

Zunge

als

rein

kosmetische

Maßnahme

für

einen

angenehm

frischen

Atem

abzutun,

wäre

deshalb

falsch.

Ähnlich

wie

das

Zähneputzen

kann

sie

dazu

beitragen,

das

individuelle

Kariesrisiko

zu

reduzieren.

Durch

eine

regelmäßige

Zungenreinigung

kann

eine

Verminderung

des

Belags

um

bis

zu

75

Prozent

bewirkt

werden.

Dadurch

wird

auch

die

Neubildung

von

Zahnbelägen

gehemmt,

was

letztendlich

die

Zahngesundheit

stärkt.

Eine

weitere

angenehme

Nebenwirkung

reduzierter

Zungenbeläge

ist

eine

größere

Empfindlichkeit

der

vielen

über

die

Zunge

verteilten Geschmacksrezeptoren: Man schmeckt wieder besser.

IME Bonn

Zungenbelag

Andreas Ras MSc

Oralchirurgie Implantologie Zahnmedizin