Andreas Ras MSc

Oralchirurgie Implantologie Zahnmedizin
© Andreas Ras Kalkstr.122 51377 Leverkusen webmaster@andreasras.de

Eine der häufigsten Fragen, die uns Zahnärzten täglich in der

Praxis gestellt werden, ist die nach der richtigen Zahnpasta.

Es  

ist  

weitgehend  

egal,  

welche  

Zahnpasta  

Sie  

verwenden.  

Wichtig  

ist  

nur,

dass    

die    

Zahnpasta    

Fluor

    

enthält    

und    

Sie    

sie    

verwenden    

und    

das

regelmäßig  

mit  

der  

richtigen  

Putztechnik.  

Dabei  

ist  

meist  

die  

Hälfte  

von  

dem

an       

Paste       

ausreichend,       

was       

so

durchschnittlich     

auf     

die     

Zahnbürste

aufgebracht wird.

Zahnpasta,   

in   

welcher   

Form   

und   

Farbe

auch  

immer,  

ist  

ein  

wertvolles  

Hilfsmittel

für eine effektive Zahnpflege.

Warum,   

werden   

manche   

fragen,   

geht   

es

denn  

nicht  

auch  

ohne?  

Ohne  

Zahnpasta

putzen  

ist  

so,  

als  

wollten  

Sie,  

liebe  

Leser,

einen   

mit   

einem   

schmierigen,   

klebrigen

Belag   

verschmutzten   

Fußboden   

nur   

mit

einem   

Schrubber   

und   

Wasser   

reinigen.

Sehr    

bald    

werden    

Sie    

merken,    

dass

besagter   

Belag   

nur   

verteilt,   

aber   

nicht

entfernt wird.

So  

ist  

es  

auch  

bei  

der  

Zahnpasta.  

Ohne

sie  

würden  

Sie  

die  

Plaque

,  

den  

gelblichen,

klebrigen  

Belag,  

der  

sich  

täglich  

auf  

der  

Zahnoberfläche  

bildet,  

nicht  

aus

der Mundhöhle entfernt bekommen.

Die   

Zahnpastenhersteller,   

dass   

muss   

man   

ihnen   

lassen,   

haben   

hier   

ein

Meisterwerk  

vollbracht.  

Sie  

haben  

Rezepturen  

entwickelt,  

die  

es  

nicht  

nur

ermöglichen,  

die  

Zähne  

schonend  

und  

effektiv  

zu  

reinigen,  

sondern  

der

Putzvorgang  

wird  

zu  

einem  

erfrischenden,  

den  

Mitmenschen  

erfreuenden

Vorgang.    

Die    

Rezepturen    

der    

verschiedenen    

Pasten    

sind,    

was    

ihre

Hauptbestandteile angeht, weitgehend gleich.

Geschmacksstoffe  

sorgen  

für  

das  

Frischegefühl.  

Sie  

dienen  

dazu,  

Ihnen  

das

Putzen  

angenehm  

zu  

machen.  

Besonders  

für  

Kinder  

ist  

es  

wichtig,  

dass  

sie

gerne  

putzen.  

Keine  

Sorge,  

auch  

wenn  

Kinderzahnpasten  

süß  

schmecken,

Zucker ist ersetzt durch Zuckerersatzstoffe.

Dr. Harald F. Holzer

Zahnpasta

Andreas Ras MSc

Oralchirurgie Implantologie Zahnmedizin